Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH

Menu
Fördermittel für kleine und mittlere Unternehmen sehr gefragt
Bürgermeister Christian Kehrer

Fördermittel für kleine und mittlere Unternehmen sehr gefragt

Rund 40 Gewerbetreibende folgen Einladung zur Infoveranstaltung ins Kaufhaus Knoll

„Die lokalen Unternehmen ermöglichen den Bürgern einer Erwerbstätigkeit nachzugehen, ohne dafür lange Anfahrtswege in Kauf zu nehmen“, so Bürgermeister Christian Kehrer in seiner Begrüßung zu den rund 40 anwesenden Unternehmern. In Kooperation mit dem Wirtschafts-Service der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) wolle man deshalb mit Veranstaltungen zu Themen wie Fördermitteln einen Beitrag dazu leisten, dass die Firmen vor Ort sich auch weiterhin gut entwickeln und zukunftsfähig bleiben können, so Kehrer.

Welche landes-, bundes- und EU-weite Förderprogramme für die lokalen Unternehmen überhaupt zur Verfügung stehen, darüber informierten die drei Referentinnen Gabriele Quanz, Leiterin des OREG-Referats Wirtschafts-Service, Brigitte Lachnit, Referentin der Abteilung Dorf- und Regionalentwicklung im Landratsamt und Rekha Krings, Regionalmanagerin der Interessengemeinschaft Odenwald (IGO). „Wichtig zu wissen ist, dass Fördermittel keine Geschenke sind, denn unterschätzen Sie nicht die Arbeit für die Antragstellung! Und dennoch kann es sich lohnen. Besonders dann, wenn es um große Summen geht. Das Wichtigste aber ist, dass Sie frühzeitig mit uns Kontakt aufnehmen und unter keinen Umständen bereits mit der Maßnahme beginnen“, stellte Quanz klar. Für Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern sei der Ansprechpartner Frau Lachnit, bei mehr als zehn Mitarbeitern ist der Wirtschafts-Service die erste Anlaufstelle, so die Leiterin des Wirtschafts-Service weiter.

Als Ort für die Veranstaltung hatte die Stadt das Kaufhaus Knoll gewählt. Seit mehr als zehn Jahren steht das Stadtbild prägende Gebäude leer, ist jedoch nach wie vor im tadellosen Zustand und bietet reichlich Platz für Veranstaltungen. Nach einer Auftaktveranstaltung der IGO im Herbst letzten Jahres, fand mit der Veranstaltung zu Fördermitteln damit schon das zweite Event innerhalb kurzer Zeit im Kaufhaus statt. Weitere könnten bald folgen.

Menü schließen