Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH

Menu
Zehn Jahre Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald und Gründerwettbewerb „GO“!

Zehn Jahre Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald und Gründerwettbewerb „GO“!

Gründerinnen und Gründer sowie erfolgreiche Jungunternehmungen können sich bis zum 21.08.2019 für den Gründerpreis bewerben

Bereits zum zehnten Mal schreibt die Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) den Gründerpreis „Go“ der Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald aus. Bei der aktuellen Wettbewerbsrunde können sich Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmen, die ein Wachstum in ihren ersten fünf Jahren nachweisen können, bis zum 21.08.2019 bewerben.

Ebenfalls von Beginn der Gründungsoffensive im Jahr 2009 mit dabei, sind die Sparkasse Odenwaldkreis und die Volksbank Odenwald, die die beiden Kategorien „Klassische Gründungen inklusive Nachfolge“ sowie „Junge Unternehmen im Wachstum“ mit Preisgeldern in Höhe von je 2.000 Euro ausstatten. Auch die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main ist erneut mit dabei, die wieder einen Sonderpreis für Gründungen im Handwerk vergibt. Neuer Partner im Gründerwettbewerb ist seit diesem Jahr das Odenwälder Journal, das den Preisträgern zusätzlich ein Medienpaket im Wert von ca. 1.150 Euro geschnürt hat.

„Gründungsvorhaben brauchen vor allem drei Dinge: Ein gutes Konzept, eine solide Finanzierung und öffentliche Aufmerksamkeit, um die ersten Geschäftskontakte zu gewinnen. Mit unseren Partner haben wir damit eine ideale Kombination zur Unterstützungen der Start-ups in unserem Gründerwettbewerb geschaffen“, erläutert Marius Schwabe, Geschäftsführer der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG). „Öffentliche Aufmerksamkeit erhalten die Gründerinnen – speziell natürlich die Preisträge – auch im Rahmen unserer Preisverleihung, die in diesem Jahr am 12. November in Mörlenbach stattfindet“, ergänzt Schwabe.

„Wir haben in den zehn Jahren der Gründungsoffensive, die vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Hessen finanziell gefördert wird, viel erreicht. Wir haben ein wirkungsvolles Informations- und Beratungsangebot aufgebaut, bieten regelmäßig Seminare und Workshops für Gründerinnen und Gründer an, vernetzen diese untereinander und mit anderen Institutionen der Gründungsförderung. Bei besonders anspruchsvollen Vorhaben ziehen wir zudem unsere unserem Mentorennetzwerk hinzu. Über 900 Gründungsvorhaben haben wir in den zehn Jahren begleitet. Besonders oft wird unsere Begleitung bei der Businessplanerstellung und unsere Expertise im Bereich Finanzierungs- und Fördermittel genutzt. Unser gesamtes Angebot ist dabei kostenfrei für die Gründerinnen und Gründer“, erläutert Gabriele Quanz, Referatsleiterin des Wirtschafts-Service im Hause der OREG, die seit Beginn die Gründungsoffensive im Odenwaldkreis leitet.

Die Beratung durch den Wirtschafts-Service ist keine Bedingung für die Teilnahme am Gründerwettbewerb. Das Gründungsvorhaben muss aber im Odenwaldkreis realisiert werden. Alle Wettbewerbsinformationen sind online unter www.oreg.de/gruendungsoffensive/ abrufbar. Auch die Teilnahme an dem Gründerwettbewerb ist kostenfrei.

Menü schließen