Fördermittel

Wir beraten Sie individuell und umfassend!

Für alle unternehmerischen Vorhaben spielen die finanziellen Rahmenbedingungen eine entscheidende Rolle. Dies gilt sowohl bei Existenzgründungen als auch bei Bestandsentwicklungen, Neuansiedlungen und Unternehmensnachfolgen. Ob Zuschüsse, Förderkredite, Bürgschaften oder öffentliche Beteiligungen: Das Land Hessen und seine Förderbank, der Bund und die Europäische Union bieten mittelständischen Unternehmern und Existenzgründern ein breites Spektrum an öffentlichen Förderprogrammen an.

Wir – der Wirtschafts-Service des Odenwaldkreises – informieren und beraten Sie individuell und umfassend über verschiedene Finanzierungsformen und Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie dabei, die auf Ihr Vorhaben abgestimmte Förderstrategie zu finden.

Die Vorlage für Ihre Projektskizze zur Fördermittelprüfung können Sie sich direkt hier herunterladen.

PIUS-Innovativ

Unter dem Motto „Gute Ideen aus der Schublade holen“ fördert PIUS-Innovativ Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit bis zu 50 Prozent Zuschuss auf maximal drei Jahre, wenn diese dabei helfen können, CO2 einzusparen. Gefördert werden dabei bestehende Projekte und auch völlig neue Ansätze mit einem Förderbetrag von bis zu 750.000 Euro. Antragsberechtigt sind Unternehmen aller Größen mit Betriebssitz in Hessen. Einreichungsfrist ist der 31.01.2020. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Digital-Zuschuss

Das Land Hessen unterstützt Sie beim Umstieg auf das digitale Zeitalter mit einem Zuschuss von  50 Prozent auf Hard- und Software bis 10.000 Euro Investitionssumme. Die Förderaufrufe 2019 sind beendet und Antragstellungen somit erst wieder ab 2020 möglich. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Menü schließen