„Revive! Oberzent“ mit dem Hessischen Demografiepreis ausgezeichnet

Initiative aus Oberzent belegt den dritten Platz

Wiesbaden. Seit zehn Jahren zeichnet die Hessische Landesregierung mit dem Hessischen Demografie-Preis Projekte aus, die sich den Herausforderungen des demografischen Wandels stellen. Unter 85 Bewerbern erreichten sechs das Finale, das Projekt  „Revive! Oberzent“ belegte dabei den dritten Platz. Die Initiative um das Team von Christoph Seip unterstützt Existenzgründer mit einem Netzwerk aus Unternehmern, ehrenamtlichen Mentoren, der Stadt Oberzent und des Wirtschafts-Service der OREG mbH. Der Preis wurde durch Staatsminister Axel Wintermeyer am 18.09.2019 in Wiesbaden verliehen. Die Urkunde und einen Scheck über 2.000 Euro nahmen Initiator Christoph Seip, Schirmherrin und Landtagsabgeordnete Sandra Funken, OREG-Geschäftsführer Marius Schwabe und OREG-Referatsleiterin Gabriele Quanz entgegen.

„Das ist ein toller Erfolg für die Initiative, die vom Ehrenamt getragen wird. Alle Beteiligten können stolz auf diese Anerkennung sein und hoffentlich ist es auch ein Ansporn für weitere Aktivitäten in der Zukunft“, erklärt Schwabe.

Menü schließen