Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH

Menu
Oberzenter Unternehmen Hand in Hand für die gemeinsame Sache
Standkonzept für die OberzentExpo in der Oberzent-Halle Beerfelden. Bild und Standentwurf: Ulrich Thierling

Oberzenter Unternehmen Hand in Hand für die gemeinsame Sache

Oberzent/Beerfelden. Zum Beerfelder Pferdemarkt gehört die Gewerbe-ausstellung in der Oberzent-Halle! Diese Gleichung drohte nach langer Zeit wohl nicht mehr aufzugehen. Nur wenige Unternehmen konnten sich zu Beginn des Jahres noch eine Teilnahme an der in die Jahre gekommenen Gewerbeschau vorstellen.

Diese heikle Lage nahmen einige engagierte Unternehmer zum Anlass, zu handeln und dem „Ableben“ der Ausstellung entschieden entgegenzuwirken. Die Gründung der neuen, großen Stadt Oberzent und die gleichzeitige Aufgabe der Gewerbeausstellung war für sie kein hinnehmbares Szenario: Neue Stadt bedeutet frischer Wind und Aufbruch!

Gemäß dieser Devise versammelten sich die buntgemischte Unternehmerschaft aus Erfahrenen und jungen Wilden sowie der Wirtschafts-Service Odenwaldkreis aus dem Hause der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG), um in langen abendlichen Sitzungen ein neuartiges Messe-, Hallen-, und Standkonzept zu entwerfen und konstant weiterzuentwickeln. Entstanden ist ein kompletter Neuauftritt für die Oberzent Expo, die unter der Kurzbezeichnung „OX“ laufen wird. Der Name ist dabei bezeichnend für das neue Konzept. So stellt OX nicht nur die Abkürzung für Oberzent Expo dar, sondern steht zusätzlich für den im IT-Jargon gängigen Begriff Open Exchange, also für den offenen Austausch: Ein offener Austausch zu den Besuchern der OX ebenso wie unter den Ausstellern untereinander. Stichwort: Vernetzung. Die Gäste erwartet nun bspw. Kulinarisches aus der Region, das in Gemeinschaftsinitiative angeboten wird, aber auch viel Unterhaltsames auf einer neu dazugekommenen Aktions- und Showbühne.

Insgesamt soll bei der Leistungsschau vor allem die große Diversität und Leistungsfähigkeit der Oberzenter Unternehmen im Vordergrund stehen. Was die Messestände angeht, so werden diese einem einheitlichen Erscheinungsbild folgen, um so auch die Zusammengehörigkeit und die Kooperation zu unterstreichen. Um die Lokalverbundenheit zum Odenwald widerzuspiegeln, werden die Messstände in der Oberzent aus Holz gefertigt, in Eigenleistung wohlgemerkt. Das heißt: Schreiner und Schlosser stellen neben ihrer Zeit und Know-How, Maschinen und Raum für die Fertigung zur Verfügung. Der Rest des Kernteams bringt seine Arbeitsleistung ein, um unter Anleitung der Fachleute gemeinsam zu sägen, zu schleifen und zu schweißen.

Schon jetzt ist die Messe mit ihrem Netzwerkgedanken auf Erfolgskurs. Als am 26.04.2018 das Kernteam das neue Konzept erstmalig der Öffentlichkeit präsentierte, war viel Begeisterung unter den Interessierten zu spüren. Einige füllten sogar noch vor Ort eine Teilnahmeerklärung aus. Stadtverordnete Birgit Theimer resümierte das Vorhaben sogar mit den Worten „ich lebe seit 1943 in Beerfelden, so etwas Tolles hat es noch nie gegeben“. Beflügelt von diesem Spirit geht es also bald los, wenn die Unternehmer sich wieder treffen und in einer einmaligen Gemeinschaftsaktion die Späne zu Fall bringen und der Versicherungsexperte, die Tourismusfachfrau und der Koch Hand in Hand die neuen Stände und damit auch die Zukunft der OX 2018 errichten.

Zu sehen sein wird die OX im Rahmen des Pferdemarktes vom 06. – 09. Juli 2018. Interessierte finden unter www.oberzent-expo.de und bei Facebook www.facebook.com/oberzentexpo/ weitere und aktuelle Informationen.

Menü schließen