Pressemitteilungen

Hier erfahren Sie mehr über unsere Pressearbeit und Berichte von unseren Standortfirmen
Wirtschaftsservice

„Die Melkkuh von heute ist nicht die von morgen“

Unternehmer und Existenzgründer informierten sich im Hause der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) über die Notwendigkeit neuer (digitaler) Geschäftsmodelle. Erbach. „Die Technologie ist noch nicht ausgereift“ – diese Begründung hört Roland Wolf, Unternehmensberater bei Wolf Khosrowi & Cie, oft, wenn es darum geht, etwas Neues auszuprobieren. Dabei sei es für Unternehmer enorm wichtig, die Chancen der Digitalisierung frühzeitig zu nutzen und neue

Weiterlesen »
Wirtschaftsservice

Odenwaldkreis als Gründerregion bestätigt

Rang 54 im aktuellen NUI-Ranking des Instituts für Mittelstandsforschung   Trotz allgemein rückläufiger Gründerzahlen hat sich der Odenwaldkreis im aktuellen NUI-Ranking des Instituts für Mittelstandsforschung (ifm) im Vergleich zum Vorjahr weiter nach vorne geschoben. Bei insgesamt 401 in dem Ranking betrachteten Landkreisen und kreisfreien Städten belegt der Odenwaldkreis den 54. Rang und konnte sich gegenüber dem Vorjahr um 23 Plätze verbessern. „Das ist ein erfreuliches

Weiterlesen »
Wirtschaftsförderung

„Das größte Hindernis ist der Erfolg“

Roland Wolf von WOLF-KHOSROWI & CIE Gastredner beim dritten Gründerstammtisch Von Claudia Ulrich Wie schafft man es, als Unternehmen dauerhaft erfolgreich zu bleiben?  Darüber sprach Roland Wolf von der Unternehmensberatung WOLF KHOSROWI & CIE beim dritten Gründerstammtisch. In seinem Vortrag führte er auch seine eigene Laufbahn vom klassischen Grafikdesigner zum Beratungsunternehmen an. „In Zeiten sich ständig ändernder Märkte, darf man

Weiterlesen »
Erneuerbare Energien

Odenwaldkreis trägt zu mehr Klimaschutz bei

Neue Photovoltaikanlage auf Hainhaus-Areal – Solarstrom für immer mehr Haushalte Vorzeige-Projekt: Landrat Frank Matiaske, Gerd Schöller, Geschäftsführer von Schoenergie, OREG-Geschäftsführer Marius Schwabe und sein Stellvertreter Detlef Kuhn sowie der Lützelbacher Bürgermeister Uwe Olt (von links) beim Spatenstich für eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hainhaus-Areal. Foto Rainer Kaffenberger/OREG Lützelbach. Der Odenwaldkreis bringt über die Odenwald-Regional-Gesellschaft (OREG) den Klimaschutz voran: Auf dem Hainhaus-Areal

Weiterlesen »
Breitband

660.000 Euro Landesmittel für Breitbandausbau für 34 Schulen im Odenwaldkreis

Digitalministerin stellt Fördermittel bereit – Landrat: Wichtiger Baustein für Bildung Geld für Glasfaser-Anschluss der Schulen: Die Hessische Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus unterschreibt einen „Letter of Intent“, um ihn Landrat Frank Matiaske zu übergeben. Mit ihnen freuen sich (von links) der Kreisbeigeordnete Dr. Michael Reuter, die Landtags-abgeordnete Sandra Funken, der Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Oliver Grobeis sowie der OREG-Geschäftsführer Marius

Weiterlesen »
Eine Kooperation, die Odenwälder Unternehmen in die Zukunft helfen soll: Landrat Frank Matiaske als Beiratsvorsitzender der Odenwald-Akademie und Marius Schwabe, Geschäftsführer der Odenwald-Regional-Gesellschaft (sitzend links), setzen die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum fort. Die Vereinbarung trägt auch die Unterschrift von Maximilian Meister (stehend rechts), des Geschäftsführers des Kompetenzzentrums. Bei der Unterzeichnung mit dabei waren auch dessen Mitarbeiter Tobias Meudt (stehend links) und die für die Odenwald-Akademie zuständige Mitarbeiterin der Kreisverwaltung, Raquel Jarillo. Foto Saskia Hofmann/Kreisverwaltung
Wirtschaftsservice

Hilfen für Unternehmen im digitalen Zeitalter

Eine Kooperation, die Odenwälder Unternehmen in die Zukunft helfen soll: Landrat Frank Matiaske als Beiratsvorsitzender der Odenwald-Akademie und Marius Schwabe, Geschäftsführer der Odenwald-Regional-Gesellschaft (sitzend links), setzen die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum fort. Die Vereinbarung trägt auch die Unterschrift von Maximilian Meister (stehend rechts), des Geschäftsführers des Kompetenzzentrums. Bei der Unterzeichnung mit dabei waren auch dessen Mitarbeiter Tobias Meudt (stehend links)

Weiterlesen »