Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH

Menü

Home-Office Odenwald

Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen

Immer mehr Fachkräfte wünschen sich von einem Arbeitgeber eine Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten. Eine Studie der Stanford University belegt, dass eine Kombination aus Anwesenheit im Büro und dem Arbeiten im Home-Office ideal für das Unternehmen und auch den Angestellten ist. Neben gestiegener Produktivität wurden auch weniger Fehlzeiten und eine höhere Lebensqualität der Mitarbeiter festgestellt.

Die Realisierung von Home-Office-Lösungen wirft allerdings eine ganze Reihe von rechtlichen und technischen Fragen auf.

Damit nicht nur große Unternehmen die Chancen von Home-Office-Angeboten für ihre Fachkräftesicherung nutzen können, sondern auch kleine und mittlere Unternehmen aus dem Odenwaldkreis, bietet der Wirtschafts-Service der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) kostenfreie Beratungen hierzu für Unternehmen aus dem Odenwaldkreis an.

Steigern Sie jetzt Ihre Attraktivität als Arbeitgeber, stellen Sie sich auf neue Rechtsgrundlagen ein und nutzen Sie unsere kostenfreie Beratung.

Ihre Vorteile als Unternehmen:

  • Wegfall der Wegstrecke – Zeit- und Kostenersparnis für den Arbeitnehmer
  • Steigerung der Effizienz und Erhöhung der Motivation – Produktivität steigt signifikant
  • Weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten
  • Gesteigerte Konzentration, da auf Störquellen (Telefon, Gespräche von Kollegen etc.) selbst Einfluss genommen werden kann
  • Qualifizierte Arbeitskräfte haben durch Home-Office die Möglichkeit, in der Region zu bleiben
  • Arbeitgeber können sich durch das Angebot Home-Office zukunftsfähig aufstellen und Fachkräfte langfristig sichern
  • Bindung von berufstätigen Müttern und Vätern als Fachkräfte

Ansprechpartner für weiterführende Informationen:

lisa

Lisa Trumpfheller
Projektreferentin des Wirtschafts-Service
Tel.: 06062 9433-31
E-Mail: l.trumpfheller@sv.oreg.de

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH und der ENTEGA Medianet GmbH.


Die Förderung von Home-Office Odenwald erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen des Bundesprogramms für Ländliche Entwicklung.

Menü schließen