Unternehmensbefragung Teil 2

Themenbereich Fachkräftebedarf

Zusammenfassung der Ergebnisse der Unternehmensbefragung des Wirtschafts-Service der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) vom September 2019

Teil 2  Themenbereich Fachkräftebedarf

In gut der Hälfte der Unternehmen ist die Zahl der Mitarbeiter in den letzten drei Jahren konstant geblieben, in 36% der Betriebe ist die Zahl gestiegen. Nur 12% der antwortenden Unternehmen haben die Zahl ihrer Mitarbeiter reduziert.

Die Mehrheit der Unternehmen hat Rekrutierungsprobleme. Aber nicht alle schöpfen die Möglichkeiten, Mitarbeiter selbst auszubilden vollständig aus, wie die nachfolgende Darstellung zeigt.

Von den 143 insgesamt an der Unternehmensbefragung teilnehmenden Unternehmen bilden nur 58 (ca. 41%) im Rahmen der Dualen Ausbildung aus. Die Ausbildung von jungen Leuten im eigenen Unternehmen ist jedoch der wirkungsvollste Weg, um den Fachkräftemangel zu begegnen.

Wussten Sie schon? Der Wirtschafts-Service organisiert seit über zehn Jahren jährlich an allen weiterführenden Schulen im Kreis die Odenwälder Berufs-Informationstage (OBIT). Damit wollen wir Sie unterstützen, passende Auszubildende für Ihr Unternehmen zu finden. Weitere Informationen zur OBIT finden Sie unter www.oreg.de/obit2020/

Und: In einem Kooperationsprojekt des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis (BSO) und der Hochschule Darmstadt wird der Bachelorstudiengang Internationale BWL (berufsbegleitend und dual) ab Wintersemester 2020/21 in den Räumlichkeiten des BSO in Michelstadt angeboten. In den eigens für die Studienveranstaltungen ausgerichteten Räumlichkeiten des BSO findet über digitale Lehr- und Lernformate eine Anbindung an den Lehrbetrieb der Hochschule auf dem Darmstädter Campus statt.

Um Ihre Fachkräfte dauerhaft zu halten, müssen Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber halten. Immer mehr Fachkräfte wünschen sich von ihrem Arbeitgeber die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten. Eine Studie der Stanford University belegt, dass eine Kombination aus Anwesenheit im Büro und dem Arbeiten im Home-Office ideal für das Unternehmen und auch den Angestellten ist. Damit auch kleine Unternehmen die Chancen von Home-Office-Angeboten für ihre Fachkräftesicherung nutzen können, bieten wir hierzu für Unternehmen aus dem Odenwaldkreis kostenfreie Beratung und Unterstützung an (www.oreg.de/home-office-odenwald/).